2. Rang am 19. Solothurner Kantonalmusikfest

Die Brass Band Kappel erspielt sich am 19. Solothurner Kantonalmusikfest in Kriegstetten den sehr guten 2. Rang in der 3. Klasse Brass Band.
Für die Performance von „Pit Stop at Purgatory“ erhielten wir von der Jury gar die höchste Punktzahl.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Dirigenten, Oliver Waldmann, für die wie immer hervorragende Vorbereitung.

Rangliste 3. Klasse Brass Band

Zeitungsbericht Frühlingskonzert 2014

Mit Filmmelodien begeistert

Pic-p1013148

Das Jugendspiel unter der Leitung von Oliver Waldmann eröffnete das Konzert. Nach einem gelungenen Auftritt der jungen Nachwuchsmusiker ging es mit der Brass Band weiter. Sie eröffnete ihren ersten Konzertteil mit dem Marsch «Slaidburn» von William Rimmer. Dieser Marsch ist schon fast ein traditioneller Brass- Band-Kappel-Marsch, wurde er doch schon mehrmals an verschiedenen Musikfesten vorgetragen. Weiter ging es mit «Accolades», komponiert von Roger Derongé. Dieses melodische Stück wird auch am kantonalen Musikfest in Kriegstetten von der Brass Band zu hören sein. Mit «The Prayer» ging es dann auch gleich melodisch weiter. Die wohl bekannteste Version dieses Liedes wird gesungen von Céline Dion und Andrea Bocelli. Aber auch ohne Gesang gelang der Brass Band eine wundervolle Version dieses Stücks. Mit dem «Langnauer Marsch» von Walter Joseph wurde der erste Konzertteil beendet.

Rassig gings weiter

In der Pause sorgten die traditionellen Nussgipfel und feine Getränke für Genuss. So ging es nach der Pause rassig weiter. «Battlestar Galactica», die Titelmelodie der gleichnamigen Fernsehserie, entführte das Publikum ins Weltall zu weit entfernten Galaxien und unbekannten Planeten. Anschliessend konnte die Brass Band einmal mehr beweisen, wie viel Talent in ihren jungen Nachwuchsmusikanten steckt. Denn Roman Junker spielte die Solostimme von «Buster Strikes Back» ohne Mühe und wurde für sein Können mit viel Applaus belohnt.

Da der zweite Konzertteil unter dem Motto «Filmmelodien» stand, ging es mit einer solchen weiter. Das nächste Stück hiess «Cinema Paradiso» aus dem gleichnamigen Film, komponiert von Ennio Morricone. Der berühmte Komponist von über 400 Melodien erhielt für sein Lebenswerk einen Oscar. «Car Wash» war als Nächstes an der Reihe. Das Titelstück einer amerikanischen Musikkomödie, die in einer Autowaschanlage spielt, wurde vor einigen Jahren von Christina Aguilera gecovert. Auch «Skyfall», die Titelmelodie des neusten James-Bond-Films, kennen die meisten. Die Brass Band spielte dieses Stück gekonnt und auch ihre Version wäre radiotauglich.

Der Abschluss des offiziellen Konzertteils machte die Brass Band mit einem alten, aber nach wie vor beliebten Queen-Hit: «Crazy Little Thing Called Love», komponiert von Freddy Mercury. Sowohl den Musikanten selber als auch dem Publikum bereitete die rassige Melodie gute Laune. Dank dem Applaus des Publikums spielte die Brass Band dann auch eine Zugabe. Ganz passend zum Muttertag war die erste Zugabe der Walzer «Mama». Die Musikanten konnten dabei auch ihr gesangliches Talent unter Beweis stellen. Auch darauf zeigte das Publikum eine positive Reaktion. Die «Baselbieter Polka» war dann das letzte Stück, denn unterdessen hatten auch die Musikanten Durst. (KTH)

Interview in der NOZ

csm_278349-brass-band-kappelanton-lack.scaled_e72e6e2533

Anton Lack, an Muttertag, sprich an 11. Mai, steht das Frühlingskonzert der Brass Band Kappel an. Sind Sie bereit dafür oder wird noch fleissig geprobt?
Wir proben immer fleissig! Spass beiseite: Wir haben uns in den Proben seit März ein gutes Fundament erarbeitet. Mit Dirigent Oliver Waldmann arbeiten wir jetzt noch an der Feinabstimmung.

Steht das Frühlingskonzert unter einem Motto? Was kriegen die Besucher am 11. Mai zu hören?
Ein Motto schränkt meiner Meinung nach immer die Qualität und die Auswahl der Literatur ein. Unser Frühlingskonzert wird durch ein Ensemble mit den Jungmusikanten Silvan Lienhard, Andreas Nick, Julian Wyss (alle Cornet) und Philipp Blatter (Bariton) eröffnet. Im ersten Konzertteil tragen wir erstmals unser Selbstwahlstück und die gemeldeten Märsche für das Kantonale Musikfest vor. Nach der Pause geht es mit bekannten Film- und Rock-Hits voll zur Sache. Das obligate Solo wird von unserem hoffnungsvollen Jungtalent Roman Junker (Cornet) vorgetragen. Für alle Mütter im Saal haben wir noch eine besondere Zugabe vorbereitet.

Wo findet das Frühlingskonzert statt und wie sieht es zeitlich aus?
Das Konzert findet im lockeren Rahmen um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle in Kappel statt und ist daher für junge und ältere oder jung gebliebene Konzertbesucher geeignet.

Kostet das Konzert Eintritt?
Nein, der Eintritt ist frei.

Was steht bei der BBK dieses Jahr sonst noch auf dem Programm?
Am Samstag, 14. Juni, nehmen wir am Bezirksmusiktag in Lostorf und wie gesagt am Samstag, 28. Juni, am Kantonalen Musikfest in Kriegstetten teil. Nebst diversen kirchlichen und weltlichen Auftritten schliessen wir dieses Jahr mit dem Unterhaltungskonzert am 9. November ab.

Sie sind seit 1996 Präsident der BBK, hatten dazwischen mal einen zweijährigen Unterbruch und sind nun, wenn ich richtig liege, im 16. Amtsjahr. Eine richtig lange Zeit. 2012 haben Sie in unserem NOZ-Interview gesagt, dass Sie wohl keine 20 Jahre Präsident sein werden. Nun sind es aber nur noch vier Jahre. Bleiben Sie also doch noch bis zum 20. Amtsjahr bei der BBK oder sogar darüber hinaus?
Ich habe diesbezüglich sicher keine Ambitionen! Ich schaue von Jahr zu Jahr.

Gibt es sonst noch etwas, das Sie an dieser Stelle gerne sagen möchten?
Gerne danke ich an dieser Stelle unserem Ehrendirigenten Oliver Waldmann für seine umsichtige, kompetente und freundschaftliche musikalische Leitung unseres Vereines.

Interview: Chantal Siegenthaler

Geburtstagskonzert 2012

Am nächsten Sonntag, 28. Oktober 2012, ab 11.30 Uhr findet das bereits zur Tradition gewordene Geburtstagskonzert statt.

Die Brass Band Kappel und der Männerchor Kappel laden ein. Eingeladen sind alle Jubilare, welche dieses Jahr 65, 70, 75, 80, 85 oder 90 Jahre alt werden sowie alle über 90jährigen.

Wir servieren Ihnen ein feines Mittagessen und spielen/singen Ihnen ein Ständli zu Ihrem Geburtstag. Auch ein schönes Kuchenbuffet steht danach zum Verzehr bereit. Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmende.

Dorfchilbi

Dieses Wochenende findet die allseits bekannte und beliebte Dorfchilbi statt. Kommen Sie im Musikantestübli vorbei und geniessen Sie eine Portion „Hörnli und Ghackets“ oder lassen Sie sich eine Portion „Buurespäck“ munden.

Das Musikantenstübli befindet sich vis-à-vis der Metzgerei Friedli.

Am Samstag, um 18.30 Uhr, spielt die Brass Band Kappel zum Ständli auf.
Herzlich Willkommen.

Schülerkonzert

Am Donnerstag, 3. Mai 2012 führt die Brass Band Kappel das mittlerweile schon zur Tradition gewordene Schülerkonzert durch.

Treffpunkt: Hexenraum in der Mehrzweckhalle Kappel
Zeit: 19.00 Uhr

Wir freuen uns auf Dich!